Mittwoch, 14. September 2016

Ein kleiner Teil Kroatiens in Instagrambildern

Wohlbehalten, erholter und sogar um eine Hauttonnuance brauner sind wir wieder aus dem mollig-warmen und sonnigen Süden zurückgekehrt. Wir haben wunderschöne und ereignisreiche Tage mit der Familie in Kroatien verbracht. Es ist wirklich zu schade, dass diese gemeinsame Zeit schon wieder vorüber ist. Viel zu schnell geht der Urlaub vorbei und viel zu schnell findet man sich dann wieder im Alltag zu Hause.

Besuch in der kleinen geschichtswürdigen Hafenstadt Porec - In den Räumen der Euphrasius-Basilika, dem UNESCO-Weltkulturerbe der Stadt

Selfie im Glockenturm der Euphrasius-Basilika in Porec - Der erste Sonnenuntergang im Süden

Wir haben Unmengen an Bildern geschossen und die müssen die nächsten Wochen zusammengetragen, sortiert und ausgesucht werden. Allein zu zweit haben wir schon circa 2.000 Bilder gemacht. Hinzu kommen noch die Bilder von unseren familiären Urlaubsbegleitern und unseren Handys. Mit all den Bildern könnten wir in Buchform sicher ein ganzes Bücherregal füllen. Umso besser können wir uns später diese gemeinsamen Tage in die Erinnerung zurückrufen. 

In den Straßen der Künstlerstadt Novigrad

Ausblick auf den Limski Fjord - Selfie mit Blick auf die Küste des kleinen Bergstädtchens Vrsar

Selbst einige Tage danach schwelge ich schon in den Erinnerungen und Erlebnissen. Etwas wehmütig scrolle ich dann durch die Bilder in meiner Galerie und denke mir nur: Ich will wieder zurück in dieses Land mit dem wunderschön klaren Meer, den Palmen, den Möven, den kleinen historischen Küstenstädtchen und den riesen Gläsern an Ajvar in den Supermärkten. Da es uns so gut gefallen hat, sind wir schon am Überlegen, ob wir nächstes Jahr nicht wieder nach Kroatien fahren sollten. 

Blick auf die wunderschöne Hafenstadt Rovinj

Ich komm einfach nicht an den Katzen dieser Welt vorbei - Ruine der frühneuzeitlichen Stadt Dvigrad

Das ist nicht mehr Kroatien, lag aber auf unserer Heimreise auf dem Weg: Salzburg

Da ich die Bilder bisher noch nicht alle durchsehen konnte, gibt es vorerst ein paar Urlaubseindrücke mit Schnappschüssen von Instagram. Wer mir dort folgt, hat die Bilder höchstwahrscheinlich schon gesehen - Sorry dafür :) Wer mir noch nicht auf Instagram folgt, kann dies gerne tun und mich dort unter "frau.porzellan" finden. Die nächsten Wochen werden einige Einträge über unseren Kroatienurlaub folgen. Versprochen. Soweit die Bilderflut bewältigt ist.

Sonnenuntergänge haben am Mittelmeer ihren ganz eigenen Charme

Die verschiedenen Seitengassen in Rovinj zeigen die Stadt immer wieder von einer ganz anderen Seite

1 Kommentar :

  1. Was für schöne Fotos! Gerade das Letzte... hach.
    Eine Freundin war auch erst in Kroatien bzw. hat sogar Familie dort und schwärmt auch immer sehr davon!

    AntwortenLöschen