Sonntag, 14. Februar 2016

Etwas Zeit zum Leben


Machmal verliert man den Glauben daran, dass man noch etwas rechtzeitig fertig bekommt. Die Deadline rückt immer näher, es geht einfach nicht vorwärts und man dreht sich gefühlt nur im Kreis. Man oder viel besser: ich steigere mich dann in diese Situationen hinein bis zur puren Verzweiflung. Da sind plötzliche Gefühlsschwankungen zwischen der Verzweiflung ausgedrückt in Tränen oder einem hysterischem Lachen keine Seltenheit. Von einem Extremen in das nächste eben. Bekanntlich stirbt die Hoffnung zu letzt, aber ab und an hat man eben so Augenblicke, in denen man fest von etwas anderem überzeugt ist.


Die Klausur in Geschichte liegt nun glücklicherweise hinter mir. Jedoch lassen die Ergebnisse bis Mitte März auf sich warten und dann ist immer noch die Frage: bestanden oder nochmal alles auf Anfang. So ganz sicher war ich mir mit meinen Antworten nicht so ganz. Im Vorfeld hat man versucht sich möglichst umfangreiches Wissen anzulesen, aber am Ende hat man während der Klausur immer wieder mal das Gefühl, dass man eigentlich gar nichts weiß.



An dieser Stelle kommt dann während der Prüfungszeit so ein innerer Dialog mit mir selbst auf: Was hast du eigentlich die letzten Wochen getan? Hast du überhaupt was gelernt? Die Antwort darauf war schon etwas hart: Vielleicht hätte ich nicht anfangen sollen World of Warcraft zu spielen. Ja, an dieser Stelle oute ich mich. Vielleicht hätte ich meine Nachtelfen Jägerin nicht bis auf Level 20 bringen sollen. Vielleicht hätte ich auch nicht unbedingt Kuchen backen sollen. Vielleicht hätte ich mit der nächsten Staffel von "Suits" oder "White Collar" einfach noch ein paar Tage warten sollen. Oder, oder, oder... 



Dafür ist man dann doch umso mehr überrascht, wenn es am Ende irgendwie im vorgegebenen Zeitfenster funktioniert. Die Hausarbeiten sind geschrieben, allmählich ausgedruckt und finden schon bald ihren Weg auf den Schreibtisch des Dozenten. Für mich heißt das nun mal wieder etwas Freiheit. Zumindest ein bisschen. Zeit für sich und die wichtigen Menschen im Leben. Durchatmen, entspannen und das nächste Semester mal auf sich zu kommen lassen.
 


 


Kommentare :

  1. hab ich zwar schon öfter gesagt, aber hut steht dir gut!
    und ich hab diesen monat angefangen suits zu schauen und bin jetzt schon bei staffel 2. tolle serie :D kann verstehen, dass du da lieber weitergeguckt hast als weiter zu lernen. aber ich glaub in solchen lernphasen ist wirklich alles andere attraktiver :D aber jetzt hast du ja wieder ein bisschen freiheit, die du genießen kannst :)
    ich drück dir die daumen, dass du bestanden hast! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar, Lilly :) Ich komme von Suits manchmal einfach nicht los - Anfangs hätte ich nie gedacht, dass mich die Serie so packt, aber man muss einfach wissen wie es mit Mike weitergeht :D

      Löschen
  2. Ein wirklich super tolles Outfit und die Bilder sind einfach klasse.
    Ganz liebe Grüße Lisa <3
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/
    https://www.youtube.com/channel/UCPoU_ebFxQsjhAwy8bjlPiA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Lisa. Es freut mich, wenn es dir gefällt :)

      Löschen
  3. Diese Ungewissheit und dieses Warten auf Ergebnissen fand ich auch schon immer total nervig. Beim Abi war das richtig schlimm...

    Aber na ja, natürlich hätte man manchmal früher mit dem Lernen anfangen sollen, die Dinge anderes einteilen und vielleicht kein Game starten sollen. Man muss allerdings auch echt einfach mal ein bisschen leben.
    Ich hoffe du bestehst die Prüfung, damit sich das dann auch genau als richtige Entscheidung herausgestellt hat. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hinter her ist man immer etwas schlauer und versucht es später besser oder anders zu machen ;) Vielen Dank für deine Lieben Worte! :)

      Löschen
  4. Vielen Dank für das liebe Lob zu den Fotos! :) Ich glaube nicht, dass ich in absehbarer Zeit noch mal Lust auf ein Regen-auf-Glas-Experiment habe. Die Fotos sind zwar schon etwas älter, aber die Sache ist mir als sehr nervig in Erinnerung geblieben. Man müsste so was vielleicht in horizontaler Lage machen etc. Ansonsten wird man die doofen Tropfen wohl kaum vom dahin laufen abhalten können...
    Oder man muss halt Glück haben, richtig schnell sein und sofort ein gutes Foto im Kasten haben. ^^

    AntwortenLöschen