Sonntag, 8. November 2015

Wenn die Blätter von den Bäumen fallen


Woran merkt man unweigerlich, dass der Herbst nun die vorherrschende Jahreszeit ist? Es ist etwas windiger, dunstiger, nebeliger, manchmal etwas düsterer, auch etwas verregneter als die Wochen zuvor. Gleichzeitig wird es bunter: Das Blätterkleid der Bäume verfärbt sich in die wundervollsten Farben und fällt zu Boden. Am Boden wird es dann zur Rechtfertigung für die höchstwahrscheinlich fortschrittlichste Erfindung der Menschheit: Der Laubsauger.


Blazer: New Yorker - Kleid: Club L via asos - Hut: Iam - Kette: h&m - Stiefel: Rieker

Was würde man nur ohne dieses Gerät mit all dem Laub machen und wie kommt man eigentlich auf die Idee ein Gerät zu erfinden, das die ganze Umwelt in den Wahnsinn treibt? Ob man diesem Ding nun in der Innenstadt, beim Spazieren gehen oder auch zu Hause im Innenhof antrifft. Wie die Ghostbusters ziehen die Männer - manchmal auch Frauen - mit ihrer orangefarbenen Montur durch die Gegend und pusten in einer Lautstärke das Laub von einer Ecke zur Nächsten. Eigentlich fehlt ihnen nur noch die Titelmelodie: dadadadada dadadah...



So manchmal ist dieses Unterfangen schon etwas sinnlos. Vor allem dann, wenn es windig ist und die Ghostbusters gegen diesen Wind ankommen wollen und es mit aller Macht versuchen. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass genau dann, wenn ich mich zu Hause konzentrieren möchte und muss, draußen in der Nachbarschaft der Hausmeister seine Zeit sieht, allen zu zeigen, dass er am Arbeiten ist. Immer dann holt er seinen Laubsauger raus und legt los. Das zieht sich dann immer Stunden. Stundenlang steht er da draußen, saugt und pustet das Laub hin und her. Ein andauerndes gleichbleibendes Dröhnen hallt an den Hauswänden wieder. Da ist es immer wieder eine Erlösung, wenn der Herr Hausmeister dann Feierabend macht.




Irgendwann haben dann ja aber auch vielleicht alle Bäume ihre Blättre verloren und diese wundersamen Laubsauger werden wieder eingelagert und erfreuen uns wieder im nächsten Jahr.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen