Samstag, 28. Februar 2015

dm-Lieblinge im Februar


Obwohl der Februar jetzt fast vorbei ist, freue ich mich heute euch endlich den Inhalt der von mir ergatterten dm-Lieblinge-Box zu zeigen. Eigentlich wollte ich diesen Post bereits vor einer Woche schreiben, aber es kam leider eine von mir nicht zu beinflussende Zwangspause dazwischen. Und da es mein erstes Abo der dm-Lieblinge ist, freue ich mich jetzt ganz besonders darüber zu schreiben.



Zu aller erst ist mir das "FRIZZ EASE Shampoo" von "John Frieda" aufgefallen. Das Produkt ist speziell für wiederspenstiges Haar und soll für Geschmeidigkeit sorgen. Schon vor längerer Zeit habe ich die Produktlinie für blondes Haar von John Frieda ausprobiert und war mit den verschiedenen Produkten wirklich sehr zufrieden. Bei diesem Shampoo bin ich wirklich gespannt, denn obwohl ich jetzt kurze Haare habe, machen sie doch oft nur das was sie wollen.
Über die "labello Lip Butter" habe ich mich auch sehr gefreut, denn schon lange habe ich überlegt mir eine dieser Lip Butter zu zulegen. Jetzt habe ich die Möglichkeit sie in der Sorte Coconut zu testen. Im ersten Moment hatte ich wirklich etwas Bedenken wegen der Kokosnuss, da man sie in Pflegeprodukten und Düften oftmals nur in zu süßen Varianten antrifft. Allerdings ist das hier nicht der Fall: Die Lip Butter duftet völlig natürlich. Aus meiner Sicht überhaupt nicht künstlich. Fast als würde man eine frisch geknackte Kokosnuss vor sich haben.
Obwohl ich leider keine Badewanne in meiner Wohnung habe, kam mir das Badesalz von "Balea" gerade richtig, denn ich liebe Fußbäder überalles. Ich freue mich schon das Badesalz auszuprobieren, da mich persönlich der Vanille- und Mandelduft wahnsinnig interessiert. Außerdem enthielt die Box eine "Max White One - Optic" Zahncreme von "Colgate". Die Verpackung verspricht bereits nach der ersten Anwendung sichtbar weissere Zähne. Ich bin gespannt, ob die Verpackung ihr Versprechen mir gegenüber am Ende auch hält. ;)



Neben diesen Produkten enthielt die Box auch einen "Powder Rouge" von "Manhattan" in der Farbe "Hot in here". Das Puder lässt sich mit dem beigelegten Pinselchen sehr leicht und angenehm auf den Wangen verteilen. Ich habe es bis jetzt erst einmal ausprobiert, aber mir gefällt die Farbe wirklich sehr gut. Es ist kein zu auffälliger Rotton, sondern eher ein schwächeres weinrot, dass den Wangen eine gesunde und natürliche Farbe verleiht.
Ganz besonders überrascht hat mich aber dieses Produkt hier: Der "Matte Style Lip Laquer" von "Astor" in der wundervollen Farbe "Just so Stylish". Ich habe bereits einige Male die TV-Werbung zu dem Lip Laquer gesehen, konnte mich aber bis jetzt nicht zum Kaufen aufringen. Umso mehr freue ich mich jetzt über diesen Lippenstift. Vom Auftragen und von der Konsistenz kann man den Matte Style Lip Laquer eher mit einem Lippgloss vergleichen. Aufjedenfall sagt mir die Farbe wirklich sehr zu: Kein Schaut-mich-an-Rot, kein Barbie-Pink - eben genau mittendrin und stilvoll. 


Was sagt ihr zu den Produkten? Ich werde sie die nächsten Wochen aufjedenfall ausprobieren und bin überzeugt, dass sie in meinem Alltag sicher Verwendung finden werden. :)

Liebste Grüße,
Frau Porzellan

Kommentare :

  1. bei der labello lipbutter hab ich auch schon überlegt sie mir zu kaufen, weil ich kokosnuss sowieso gerne mag :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt kann ich sie dir wirklich nur empfehlen :) Die Lippen werden aufjedenfall richtig zart und weich nach dem Auftragen ;)

      Löschen