Sonntag, 20. Juli 2014

Mein Wundertolles Märchenträumeheileweltland

Die letzten Tage konnte ich leider nicht schreiben, da mein Freund und ich uns einen kleinen aber wundertollen Kurzurlaub gegönnt hatten - Ich hoffe ihr seid mir nicht böse :)

 

Am Donnerstag sind wir früh aufgestanden, damit wir recht bald mit  dem vollgepackten Auto in Richtung unseres Zieles fahren konnten - Der Europa Park in Rust. Der Ort, an dem man für ein paar Stunden alle seine Sorgen vergessen kann... also genau der richtige Ort für mich!
Wir übernachteten nicht in einer Pension oder einem Hotel, da unser Budget dies leider nicht hergab. Da wir beide schon campingerprobt sind, zelteten wir auf dem Campingplatz des Europa Parks und machten gleichzeitig eine Zeitreise in den Wilden Westen.
Der Platz ist wunderschön gestaltet: überall finden sich liebevolle Details, die einem den Aufenthalt unvergesslich machen. 

 



Glücklicherweise kann man sich an heißen Tagen im Park an jeder Ecke abkühlen, denn überall stehen Brunnen und Wasserspiele oder man entschließt sich für eine der vielen Wasserattraktionen - Da ist wirklich für jeden etwas dabei: Von einer ruhigen Floßfahrt bis hin zu einer rasanten Achterbahnfahrt ist wirklich alles dabei.


Wir nutzten vor allem die Chance, die neue Attraktion des Parks auszutesten - Eine Familienachterbahn mit dem Thema "Arthur im Königreich der Minimoys". Auch hier sieht man wieder die detailierte Gestaltung der Attraktion. Die Fahrt wechselt zwischen ruhigen Themenfahrten durch das Reich der Minimoys im Inneren und etwas rasanteren Abschnitten im äußeren Bereich der Achterbahn.



Wir mussten zwar 60 Minuten lang auf unsere Fahrt warten, jedoch bin ich froh, dass wir uns angestellt hatten, denn das Warten war es wert. Außerdem kommt einem das Warten nicht ganz so schlimm vor, da der Wartebereich auch mit vielen Details versehen ist, die man dann erkunden kann.




Zu den Themenkomplex "Arthur" gehören auch noch ein kleiner Free-Fall-Tower, ein wirklich süßes Karussell, ein paar Rutschen, ein Spielplatz für die Kleinen und ein kleiner Snack-Shop.
Schön ist vor allem für regnerischere oder kältere Tage, dass sich dieser ganze Themenbereich im Inneren befindet.


Angetan hat es mir im Europa Park auch der wundervolle und träumerische Märchenwald, bei dem man sich wirklich in eine andere Welt verlieren kann.



Man läuft am Häuschen der Hexe aus Hänsel und Gretel vorbei, bewegt sich durch das Schloss von Dornröschen, erkundet die Bibliothek der Gebrüder Grimm und lässt die Kissen von Frau Holle ausschütteln. Es gibt noch vieles vieles mehr dort zu entdecken...



 

Nach so vielen Besuchen im Europa Park habe ich auch ein paar Lieblingsattraktionen:
Ich liebe alle Achterbahnen des Parks, vor allem aber die Katapultachterbahn "Blue Fire" und die Holzachterbahn "Wodan", bei der man die Welt der nordischen Sagen durchschreitet. Immer wieder habe ich Herzklopfen wenn ich diese Bahnen fahre und immer wieder ist es ein wahnsinniges Gefühl.
Zu meinen ruhigeren Lieblingen gehören die Themenfahrt der "Piraten in Batavia", bei der man durch eine Seeschlacht, die Hafenstadt Batavia und den Dschungel Indiens fährt.
Die Attraktion "Volo da Vinci" ist außerdem wirklich zu empfehlen: In einer Höhe von ca. 7 m "fliegt" man geführt von Schienen über die Köpfe der anderen Besucher hinweg und kann für kurze Zeit den ganzen Trubel vergessen.


Es waren tolle Tage: Das Wetter hatte sich von seiner besten Seite gezeigt. Man fühlte sich schon fast wie in Italien nur ohne das Meer. Die Sonne strahlte die ganzen Tage über hell, wir holten uns den ein oder anderen (leichten) Sonnenbrand und hatten jede Menge Spaß!
Der Europa Park schafft es immer wieder einen in eine andere Welt zu versetzen - Eben in ein wundertolles Märchenträumeheileweltland mit viel Spaß ohne Sorgen und viel viel Schlemmerei. :) 


Liebe Grüße,
Eure Frau Porzellan


PS: Ihr könnt auf den Bildern mit mir meinen wundertollen und neuen Hut sehen. Gekauft habe ich ihn im Sale bei Sixx für 8 € und habe ihn die letzten Tage nicht mehr vom Kopf bekommen. Er ist leicht, sommerllich und schlicht, kann aber auch mit einem Tuch oder ein paar Blümchen zu einem Hingucker werden :)

Kommentare :

  1. Dein neuer Hut steht dir ♥
    Tolle Eindrücke... war bestimmt ein klasse Tag! Möchte eigentlich schon ewig mal in den Europa Park, habe es aber irgendwie noch nie geschafft. Deine Bilder haben mir wieder Lust drauf gemacht :)

    Liebe Grüße, Nicole von
    www.lipsticksandpics.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole :)
    es waren sogar zwei einhalb Klasse Tage ;) Mein Freund und ich sind so verrückt, dass wir uns letztes Jahr im Herbst eine Jahreskarte gekauft hatten. Deswegen nutzen wir wirklich jeden Moment im Park aus und achten auch auf Dinge, welche die "normalen" Parkbesucher gar nicht sehen oder bemerken.
    Ich kann dir einen Besuch im Park wirklich empfehlen! Egal ob zu Ostern, im Sommer, zu Halloween oder im Winter - Der Park ist immer der jeweiligen Jahreszeit entsprechend geschmückt und macht immer wieder etwas her ;)
    Freitags ist übrigens verhältnismäßig einer der leersten Tage im Park - Ich kann es dir sogar bestätigen ;)
    Liebe Grüße,
    Frau Porzellan

    AntwortenLöschen